Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

„Menschen, die nicht nur fordern“

Musiker- und Sportlerehrung: Burgstettens Bürgermeisterin Irmtraud Wiedersatz würdigt den Einsatz ehrenamtlich tätiger Bürger

Zur Musiker- und Sportlerehrung hatte die Gemeinde Burgstetten am Dienstagabend in die Gemeindehalle Erbstetten eingeladen. Geehrt wurden sportliche und musikalische Erfolge von örtlichen Jugendlichen und Erwachsenen sowie Ehrenamtliche, die mindestens zehn Jahre in der Gemeinde aktiv sind oder waren.

Die Geehrten (von links): Tamara Herrmann, Hans Kerschner, Klaus Schwaderer, Torsten Greiner, Lore Wild, Benjamin Holz, Nina Glaser, Anja Geldner, Tobias Brühmann, Uli Denzinger, Andrea Pfeiffer und Bernd Disch mit Bürgermeisterin Irmtraud Wiedersatz. Foto: J. Fiedler

© Jörg Fiedler

Die Geehrten (von links): Tamara Herrmann, Hans Kerschner, Klaus Schwaderer, Torsten Greiner, Lore Wild, Benjamin Holz, Nina Glaser, Anja Geldner, Tobias Brühmann, Uli Denzinger, Andrea Pfeiffer und Bernd Disch mit Bürgermeisterin Irmtraud Wiedersatz. Foto: J. Fiedler

Von Carmen Warstat

BURGSTETTEN. Locker und zwanglos ging es zu beim Bürgerempfang in der Gemeindehalle von Erbstetten. Einwohner der Gemeinde Burgstetten hatten sich eingefunden und verfolgten bei erfrischenden Getränken die Ehrungen von Sportlern, Musikern und ehrenamtlich tätigen Bürgern des Fleckens. Es sei wichtig, solche Leistungen anzuerkennen und zu würdigen, bemerkte Bürgermeisterin Irmtraud Wiedersatz, denn schließlich hielten diese Bürger die rund 25 Vereine in der Gemeinde am Leben, bewiesen Kameradschaft und würden ein Miteinander schaffen, in dem Alteingesessene wie Neubürger sich wohl und geborgen fühlen können.

Wiedersatz dankt auch den Familien, die alles mittragen

„Aber auch der Ehrgeiz darf nicht zu kurz kommen“, meinte Wiedersatz, und das gelte vor allem auch in der Musik. Mit „sehr gut“ schloss Felix Martika vom Musikverein Burgstetten die Leistungsstufen D1 und D2 ab und wurde somit Jahrgangsbester. 36 Jahre lang Vorsitzender des Musikvereins Burgstetten war Klaus Schwaderer. Irmtraud Wiedersatz lobte sein Engagement für ein nicht gerade begehrtes Amt und überreichte ihm wie auch allen anderen Geehrten eine Urkunde und ein Präsent.

Als „Urgestein des Tischtennisvereins“ und aktuell Jugendleiter, Sportwart, Mannschaftsführer und Bezirksmitarbeiter (Pokalspielleiter der Jugend) wurde Hans Kerschner nach vorn gebeten, denn es sei Zeit, Danke zu sagen, so die Bürgermeisterin. Ebenfalls seit vielen Jahren ehrenamtlich beim TTV: Helmut Kölmel – früher Mitgliederverwalter und aktuell unter anderem stellvertretender Kassierer und Jugendtrainer – wurde in Abwesenheit geehrt. „Ich kenn das gar nicht anders“, sagte Irmtraud Wiedersatz mit Bezug auf die Vorstandsmitglieder der SKG Erbstetten Uli Denzinger und Bernd Disch: „Sie setzen sich ein für die SKG, sie fordern nicht nur, sondern machen auch.“

Die Sport- und Kulturgemeinde (SKG) ist der größte Verein in Erbstetten und untrennbar verbunden mit den beiden. Dazu gehören außerdem Tobias Brühmann, seit fast 15 Jahren im Vorstand, und Torsten Greiner, ehemaliger Erster Vorsitzender, die Frauenreferentin Andrea Pfeiffer (seit 1993 in diesem Amt) sowie Benjamin Holz, seit zehn Jahren erster Beisitzer.

Seit elf Jahren Übungsleiterin beim SV Burgstall ist Nina Glaser. Ehrenamtliche des Tennisclubs TC Burgstetten sind Ingrid Klaiber (ehemalige Jugendbetreuerin, ehemalige Wirtschaftsführerin und seit vier Jahren Sportwartin), Frieder Klaiber (ehemaliger Vorstand und seit 2006 weiterhin im Ausschuss für Sonderaufgaben zuständig), Tamara Herrmann (früher zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit und aktuell Wirtschaftsführerin), die „ganz tolle Events macht“. Tanja Biedenbach (seit 2010 für die Betreuung der Jugend zuständig) wurde wie auch Rudi Haberl (Jugend- und Sportwart) in Abwesenheit genannt.

Als Vertreterin des Landfrauenvereins wurde Lore Wild nach vorn gebeten, die mehr als 35 Jahre lang im Vorstand tätig war, 13 davon als stellvertretende Vorsitzende. Nach Beendigung ihrer Vorstandsämter blieb Lore Wild weiter aktiv als Mitglied. Und schließlich der legendäre Förderverein Freibad Erbstetten: Neben den abwesenden Matthias Kößner (Beisitzer seit bald 15 Jahren) und Andrea Witt (ehemalige Zweite Vorsitzende) wurde Anja Geldner geehrt. Sie ist seit drei Jahren Erste Vorsitzende des Vereins und, wie die Bürgermeisterin es formulierte, „total aktiv, auch im Gemeinderat“.

Abschließend dankte Irmtraud Wiedersatz allen, besonders auch den „Familien, die das alles mittragen“. Die Rathauschefin lud anschließend ein, „zum gemütlichen Teil überzugehen“, in Ruhe zusammenzustehen und sich zu unterhalten, weil das auch mal sein muss.

Zum Artikel

Erstellt:
7. November 2019, 06:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!