Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Merkel fordert „faire Beziehungen“ zwischen Handel und Bauern

dpa Berlin.

Angesichts von Kampfpreisen für Lebensmittel in vielen Supermärkten hat Kanzlerin Angela Merkel den Handel zu fairen Bedingungen für die Bauern aufgerufen. Es gebe ein gemeinsames Interesse an einer starken regionalen Versorgung mit einheimischen Produkten, sagte Merkel bei einem Treffen mit Vertretern von Handel und Ernährungsindustrie. Dabei ziele die Politik nicht auf staatlich verordnete Mindestpreise, aber auf „faire Beziehungen“. Merkel sagte, es gehe darum, gute Lebensmittel zu verkaufen und dafür zu sorgen, dass Landwirte „auskömmlich“ ihr Geld verdienten.

Zum Artikel

Erstellt:
3. Februar 2020, 14:07 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen