Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Merkel und Macron: Trotz Bedenken mit China zusammenarbeiten

dpa Paris.

Bundeskanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Staatspräsident Emmanuel Macron setzen trotz Bedenken auf eine engere Zusammenarbeit mit China. Eine Politik der Isolierung und Abschottung führe nicht weiter, sagte Macron nach einem Vierer-Treffen mit dem chinesischen Präsidenten Xi und EU-Kommissionschef Juncker in Paris. Merkel plädierte für eine Reform der internationalen Konfliktlösung. Dabei müssten China, die EU und die USA zusammenarbeiten. Die Europäer unterscheiden sich mit ihrem Kooperationskurs deutlich von den USA. Das Land steckt mit China in einem Handelskrieg.

Zum Artikel

Erstellt:
26. März 2019, 16:02 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen