Messerangriff in Flüchtlingsunterkunft: Mann in U-Haft

dpa/lsw Ellwangen. Ein 21 Jahre alter Mann soll in der Landeserstaufnahmeeinrichtung für Füchtlinge in Ellwangen (Ostalbkreis) einen anderen Mann mit einem Messer angegriffen und verletzt haben. Ein Richter erließ gegen den Beschuldigten am Donnerstag Haftbefehl wegen des Verdachts eines versuchten Tötungsdelikts, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Freitag mitteilten.

Ein Streifenwagen der Polizei ist mit Blaulicht im Einsatz. Foto: picture alliance / dpa/Symbolbild

Ein Streifenwagen der Polizei ist mit Blaulicht im Einsatz. Foto: picture alliance / dpa/Symbolbild

Der 21-Jährige soll sich zuvor am Dienstagabend mit dem 36-Jährigen geprügelt haben. Am nächsten Tag sollte der Ältere in eine andere Unterkunft gebracht werden. Als der 21-Jährige dies bemerkte, soll er mit dem Messer auf den anderen eingestochen haben. Mitarbeiter der Einrichtung konnten ihn festhalten und Schlimmeres verhindern, hieß es.

Zum Artikel

Erstellt:
18. Dezember 2020, 16:40 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!