Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Messerattacke im Jobcenter bei Twitter angekündigt

dpa Rottweil.

Bluttat mit Ansage: Die Messerattacke im Jobcenter in Rottweil war vom mutmaßlichen Täter im Internet angekündigt worden. „Ich werde morgen eine Person des Jobcenters töten“, habe der 58-Jährige im Kurznachrichtendienst Twitter verbreitet, sagte der Sprecher der Rottweiler Staatsanwaltschaft, Frank Grundke. Der Verdächtige hatte den Ermittlungen zufolge gestern eine 50 Jahre alte Mitarbeiterin bei einem Termin in einem Büro mit einem Messer schwer verletzt. Ein Richter erließ inzwischen Haftbefehl.

Zum Artikel

Erstellt:
17. Januar 2020, 16:50 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen