Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Meteorologen erwarten bislang wärmsten Tag des Jahres

dpa Offenbach. Bestes Pfingstwetter - und am Dienstag könnte es sogar richtig sommerlich werden: Der Deutsche Wetterdienst erwartet zum Teil Temperaturen um die 30 Grad.

Ausflügler sind bei angenehmen Pfingswetter auf der Außenalster unterwegs. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa

Ausflügler sind bei angenehmen Pfingswetter auf der Außenalster unterwegs. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa

Deutschland steht der bislang wärmste Tag des Jahres bevor. Am Dienstag könnte nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) die 30-Grad-Marke geknackt werden.

Die bisherigen Rekorde wurden am 22. Mai in Kleve am Niederrhein mit 29,0 Grad gemessen, gefolgt von Rheinfelden in Baden-Württemberg mit 28,9 Grad, wie eine DWD-Meteorologin sagte.

Am Mittwoch werden ebenfalls noch sommerliche 24 bis 29 Grad erwartet. In der Nacht zum Donnerstag ziehen dann allerdings dichte Wolken auf, die teilweise kräftige Schauer und Gewitter bringen. Die Folge: Am Donnerstag ist es mit 18 bis 25 Grad deutlich kühler, wobei im Osten Deutschlands die höchsten Temperaturen erreicht werden. Für die Meteorologen hat der Sommer am Montag (1. Juni) begonnen.

Zum Artikel

Erstellt:
1. Juni 2020, 11:37 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!