Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Meterhohe Flammen durch brennende Reifen

Feuerwehr muss Brand auf einem Feld bei Allmersbach im Tal löschen

Foto: 7aktuell/S. Adomat

© 7aktuell.de/Simon Adomat

Foto: 7aktuell/S. Adomat

ALLMERSBACH IM TAL. Eine größere Anzahl alter Reifen hat am Samstagabend kurz vor Mitternacht auf einem Feld zwischen Backnang-Heiningen und Weissach im Tal gebrannt. Der Feuerschein der mehrere Meter hohen Flammen war schon aus großer Entfernung am Nachthimmel zu sehen. Wie die Polizei jetzt dazu mitteilt, kam es gegen 23.20 Uhr an einem Feldweg bei Allmersbach im Tal in der Nähe der Backnanger Straße zu dem Feuer. Dort waren an einem Fahrsilo in der Vergangenheit Altreifen abgelegt worden. Unbekannte hatten einen Reifenstapel in Brand gesetzt. Um das Feuer zu löschen, wurden die Reifen zunächst mit einem Radlader in ein leeres Fahrsilo gebracht und auseinandergezogen. Anschließend konnten die Feuerwehren aus Backnang und Allmersbach den Brand ablöschen. Die L1080 musste für die Löscharbeiten im dortigen Bereich bis gegen 2 Uhr gesperrt werden. Da es sich um Altreifen handelte, entstand kein nennenswerter Sachschaden.

Ein weiterer Brand wurde wenig später, gegen 0.25 Uhr, aus Auenwald gemeldet. Wie ein Polizeisprecher auf Nachfragen sagte, stand im Bereich Ebersberg/Däfern Holz in Flammen. Die Feuerwehr war vor Ort, um den Brand zu löschen. Es habe sich wohl um ein Lagerfeuer gehandelt. Dieser Brand stehe aber eher nicht im Zusammenhang mit dem Brand in Allmersbach.

Zum Artikel

Erstellt:
26. April 2020, 06:16 Uhr
Aktualisiert:
26. April 2020, 10:29 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!