Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Millionen-Kundgebung in Chile für soziale Reformen

dpa Santiago de Chile.

Über eine Million Menschen haben auf einer Kundgebung in Santiago de Chile tiefgreifende soziale Reformen gefordert. Die Demonstranten repräsentierten die Wut und Empörung, die sich in Chile über Jahre angesammelt habe, sagte die Bürgermeisterin von Santiago, Karla Rubilar, dem Sender TV Chile. Die vor einer Woche begonnene Protestwelle sei zu einer „Kraft des Wandels“ geworden. Die Protestwelle hatte sich an der Erhöhung der Preise für U-Bahn-Tickets in Santiago vor einer Woche um umgerechnet vier Euro-Cent entzündet.

Zum Artikel

Erstellt:
26. Oktober 2019, 01:51 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen