Mindestens 250.000 Euro Schaden bei Brand in Firmenhalle

dpa/lsw Rottenburg/Neckar. Ein Brand in einer Firmenhalle im Landkreis Tübingen hat einen Schaden von mindestens 250.000 Euro verursacht. Das Feuer brach am Montag im Werkstattbereich eines Karosseriebetriebes in Rottenburg am Neckar aus, wie die Polizei mitteilte. Einsatzkräfte der Feuerwehr hätten ein Übergreifen der Flammen auf die angrenzenden Räumlichkeiten verhindern können. Dennoch werde der entstandene Sachschaden auf 250.000 bis 300.000 Euro geschätzt. Die Brandursache war zunächst unklar.

Ein Feuerwehrfahrzeug steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf einer Straße. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild

Ein Feuerwehrfahrzeug steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf einer Straße. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild

© dpa-infocom, dpa:210621-99-77371/2

Zum Artikel

Erstellt:
21. Juni 2021, 07:07 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Luftfilterproduzent: Engpässe bei Schulgeräten möglich

dpa/lsw Stuttgart/Ludwigsburg. Schulen in ganz Deutschland sollen im Kampf gegen Corona mit Luftfiltergeräten ausgerüstet werden. Ob der große Bedarf überhaupt... mehr...