Mit Motorrädern geflüchtet: Drei Jugendliche verletzt

dpa/lsw Bad Waldsee. Auf der Flucht vor der Polizei in der Nähe von Bad Waldsee sind drei Jugendliche verletzt worden. Wie die Beamten am Freitag mitteilten, wollte eine Streife zwei Motorradfahrer samt Mitfahrerinnen kontrollieren. Diese gaben aber Gas und fuhren mit hoher Geschwindigkeit davon. Im weiteren Verlauf kamen sie in einer leichten Linkskurve von der Straße ab und stürzten in eine Wiese. Danach entdeckten die Polizisten, dass die beiden Fahrer erst 14 und 15 Jahre alt waren. Der 14-Jährige sowie die zwei gleichaltrigen Mitfahrerinnen wurden bei dem Unfall leicht verletzt.

Die zwei Jugendlichen hatten den Angaben nach die Schlüssel für die Motorräder von einem Familienangehörigen genommen, um in der Nacht zum Freitag eine Spritztour zu machen. Da sie nicht im Besitz des entsprechenden Führerscheins sind, müssen sie sich nun unter anderem wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten.

© dpa-infocom, dpa:210910-99-170529/2

Zum Artikel

Erstellt:
10. September 2021, 17:43 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!