Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Mitte-links Bündnis: Finnlands Regierung steht

dpa Helsinki.

Nach vier Wochen Verhandlungen hat Finnland eine neue Regierung. Die Koalition aus Sozialdemokraten, der liberalen Zentrumspartei, der Schwedischen Volkspartei, den Grünen und den Linken präsentierte in Helsinki ihr Regierungsprogramm. Unter anderem soll mehr in Infrastruktur und Bildung investiert werden. Ministerpräsident wird voraussichtlich der sozialdemokratische Parteichef Antti Rinne. Seinem Kabinett sollen 19 Minister angehören.

Zum Artikel

Erstellt:
3. Juni 2019, 14:06 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen