Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Mittelstädt fällt gegen Hoffenheim aus: Stark fehlt weiter

dpa Berlin. Hertha BSC muss im Bundesliga-Duell mit 1899 Hoffenheim kurzfristig auf Linksverteidiger Maximilian Mittelstädt verzichten. Der 22-Jährige fällt am Samstag (15.30 Uhr/Sky) wegen einer Verletzung am Ellenbogen aus dem Training aus, wie die Berliner vor Anpfiff via Twitter mitteilten. Mittelstädt wird durch Confed-Cup-Sieger Marvin Plattenhardt ersetzt.

Werders Theodor Gebre Selassie (l) kämpft gegen Herthas Maximilian Mittelstädt um den Ball. Foto: Carmen Jaspersen/dpa/Archivbild

Werders Theodor Gebre Selassie (l) kämpft gegen Herthas Maximilian Mittelstädt um den Ball. Foto: Carmen Jaspersen/dpa/Archivbild

Innenverteidiger Niklas Stark steht noch nicht wieder im Kader. Nach seiner bei der vergangenen Länderspielreise mit der deutschen Fußball-Nationalmannschaft erlittenen Verletzung am Bein war er diese Woche ins Training zurückgekehrt. Erstmals seit Mitte September setzt Trainer Ante Covic auf Hertha-Rekordzugang Dodi Lukebakio in der Anfangsformation, für ihn rückt Javairo Dilrosun auf die Bank.

Bei Hoffenheim gibt Neuverpflichtung Jürgen Locadia sein Startelfdebüt. Der Stürmer spielt anstelle von Ihlas Bebou neben Andrej Kramaric in der Offensive.

Zum Artikel

Erstellt:
26. Oktober 2019, 14:59 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!