Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Mohring: CDU stützt abgewählte Regierung in Thüringen nicht

dpa Erfurt.

Thüringens CDU-Chef Mike Mohring hat nach der Landtagswahl eine Koalition seiner Partei mit der Linken von Ministerpräsident Bodo Ramelow ausgeschlossen. Er kündigte in Erfurt aber erneut an, dass er einer Einladung von Ramelow zu einem Gespräch folgen werde. Doch er könne sich keine Situation vorstellen, dass die abgewählte rot-rot-grüne Landesregierung durch die Unterstützung der CDU in eine neue Regierungsverantwortung gehoben werde. Äußerungen von Mohring nach der Wahl waren zunächst so verstanden worden, dass er die strikte Abgrenzung seiner Partei zur Linken infrage stellen könnte. Das hatte für Widerstand gesorgt.

Zum Artikel

Erstellt:
28. Oktober 2019, 21:51 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen