Motorrad brennt nach Zusammenstoß mit Auto: Fahrer stirbt

dpa/lsw Weilheim.

Ein Rettungswagen fährt mit Sondersignal durch einen Kreisverkehr. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild

Ein Rettungswagen fährt mit Sondersignal durch einen Kreisverkehr. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild

Ein 44 Jahre alter Motorradfahrer ist nach einem Zusammenstoß mit einem Auto im Landkreis Waldshut-Tiengen gestorben. Auto und Motorrad seien am Freitag in Weilheim aus unklaren Gründen in einem kurvenreichen Waldstück frontal zusammengestoßen, teilte die Polizei mit. Das Motorrad habe zu brennen begonnen. Ersthelfer versuchten vergeblich, den Kradfahrer wiederzubeleben. Die 24 Jahre alte Autofahrerin wurde leicht verletzt. Die Kreisstraße 6551 war am Abend an der Unfallstelle für rund drei Stunden gesperrt.

Zum Artikel

Erstellt:
18. September 2020, 21:38 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Verwaltungsgericht bestätigt Sperrstunde und Alkoholverbot

dpa/lsw Karlsruhe. Das Verwaltungsgericht Karlsruhe hat Anträge von mehreren Gastwirten gegen eine Sperrstunde für Gaststätten ab 23 Uhr und ein Alkoholverkaufsverbot... mehr...