Motorradfahrer bei Unfall lebensgefährlich verletzt

dpa/lsw Marbach.

Blaulicht leuchtet an einem Notarzteinsatzfahrzeug. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild

Blaulicht leuchtet an einem Notarzteinsatzfahrzeug. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild

Ein Motorradfahrer hat sich lebensgefährlich verletzt, als er beim Überholen im Gegenverkehr mit einem Auto kollidiert ist. Der Mann sei mit einem Hubschrauber in eine Klinik geflogen worden, teilte die Polizei mit. Der 36-Jährige sei am Dienstagnachmittag zwischen Marbach und Affalterbach (Landkreis Ludwigsburg) unterwegs gewesen. Die 31 Jahre alte Fahrerin des anderen Unfallwagens blieb den Angaben zufolge unverletzt. „Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 28 000 Euro. Die Strecke ist seit 17.30 Uhr voll gesperrt“, teilte die Polizei mit.

Zum Artikel

Erstellt:
8. September 2020, 20:40 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!