München und Bremerhaven im DEL-Vorbereitungsturnier-Finale

dpa München. Die Eishockeyprofis des EHC Red Bull München stehen im Finale des DEL-Vorbereitungsturniers. Die Mannschaft von Trainer Don Jackson besiegte am Freitagabend im zweiten Halbfinale des MagentaSport-Cups die Düsseldorfer EG verdient mit 3:1 (0:0, 2:1, 1:0) und tritt im Endspiel am Sonntag (15.00/MagentaSport) bei den Fischtown Pinguins aus Bremerhaven an. Die Norddeutschen hatten am Donnerstag im ersten Semifinale die Adler Mannheim bezwungen. Das Turnier wird als Vorbereitung auf die neue Saison in der Deutschen Eishockey Liga ausgetragen, die am 17. Dezember starten soll.

Ein Eishockey-Spiel. Foto: Bernd Thissen/dpa/Symbolbild

Ein Eishockey-Spiel. Foto: Bernd Thissen/dpa/Symbolbild

Münchens Nationalspieler Yasin Ehliz, der nach einer Verletzung erst am Mittwoch ins Mannschaftstraining zurückgekehrt war, schoss den EHC im zweiten Drittel mit einem Doppelpack in der 28. Minute mit 2:0 in Führung. DEG-Stürmer Charlie Jahnke verkürzte zehn Minuten später auf 2:1 (38.). Doch Chris Bourque sorgte gut fünf Minuten vor dem Ende für die Entscheidung zugunsten der Gastgeber.

Zum Artikel

Erstellt:
11. Dezember 2020, 22:02 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!