Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Münchner im Finale der Luftgitarren-Weltmeisterschaft

dpa Oulu.

Luftgitarristen haben im finnischen Oulu ihren Kampf um den Weltmeistertitel begonnen. Einziger deutscher Vertreter im Finale ist der Münchner Patrick „Ehrwolf“ Culek. Der amtierende deutsche Meister hatte 2017 bei der Weltmeisterschaft den zweiten Platz belegt. Insgesamt treten 20 Luftgitarristen aus 11 Ländern gegeneinander an. Japan stellt mit 5 Teilnehmern die größte Gruppe. Darunter ist auch die Titelverteidigerin Nanami Nagura. Das Motto der Luftgitarren-WM ist eine Friedensbotschaft: „Make Air not war“.

Zum Artikel

Erstellt:
23. August 2019, 19:44 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen