Mutiger Taxifahrer überwältigt bewaffneten Angreifer

dpa/lsw Überlingen. Ein 54 Jahre alter Taxifahrer hat in Überlingen (Bodenseekreis) einen maskierten Räuber überwältigt und bis zum Eintreffen einer Streife festgehalten. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten, war der Taxifahrer von dem jungen Mann in der Nacht zu Freitag aus kurzer Distanz mit einer Langwaffe bedroht und zur Herausgabe seines Autoschlüssels aufgefordert worden.    

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild

Dem mutigen Opfer sei es jedoch gelungen, den jungen Täter zu entwaffnen und ihn nach einem kurzen Gerangel bis zum Eintreffen der von Zeugen alarmierten Polizei in Schach zu halten. Der 54-Jährige erlitt dabei leichte Verletzungen. Das Alter des Täters wollten Polizei und Staatsanwaltschaft nicht bekanntgeben. Es handele sich um einen Heranwachsenden, sagte ein Polizeisprecher.

Bei den ersten Ermittlungen am Tatort stellten die Beamten den Angaben zufolge fest, dass der junge Mann Alkohol und Drogen in größeren Mengen konsumiert hatte. Er sollte am Freitagnachmittag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Konstanz einem Haftrichter vorgeführt werden. Gegen ihn werde wegen schwerer räuberischer Erpressung ermittelt.

© dpa-infocom, dpa:210827-99-993173/3

Zum Artikel

Erstellt:
27. August 2021, 16:12 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!