Mutmaßlicher Rezeptfälscher festgenommen: Haftbefehl

dpa/lsw Stuttgart. Wegen des mutmaßlichen Fälschens von Rezepten hat die Polizei in Stuttgart einen Tatverdächtigen festgenommen. Am Samstag erging gegen den 39-Jährigen Haftbefehl, wie sie mitteilte. Ihm wird vorgeworfen, in einer Apotheke versucht zu haben, ein verschreibungspflichtiges Medikament mit Hilfe eines gefälschten Rezepts zu kaufen. Bei einer Wohnungsdurchsuchung hatten Beamte verschreibungspflichtige Medikamente, mehrere Hundert Gramm Marihuana, geringe Mengen an Haschisch und Kokain sowie knapp 50 Ecstasy-Tabletten gefunden. Die Festnahme des Mannes erfolgte am Freitagnachmittag.

Zwei männliche Hände sind in Polizeihandschellen gefesselt. Foto: Uli Deck/dpa/Symbolbild

Zwei männliche Hände sind in Polizeihandschellen gefesselt. Foto: Uli Deck/dpa/Symbolbild

© dpa-infocom, dpa:211114-99-990892/2

Zum Artikel

Erstellt:
14. November 2021, 08:13 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!