Mutmaßlicher Schuhdieb bedroht Ladenmitarbeiter mit Spritze

dpa/lsw Karlsruhe. Nach einem mutmaßlichen Schuhdiebstahl soll ein Mann zwei Ladenmitarbeiter mit einer Spritze bedroht haben. Der 30-Jährige sollte am Dienstag dem Haftrichter vorgeführt werden, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am selben Tag mitteilten. Den Angaben nach hatte der Beschuldigte am Montag in einem Schuhgeschäft Sportschuhe anprobiert und den Laden ohne zu bezahlen verlassen. Als der Filialleiter und ein weiterer Mitarbeiter ihn verfolgten, zückte er eine mit einer zunächst unbekannten Flüssigkeit gefüllte Spritze. Polizisten nahmen ihn vorläufig fest.

Das Blaulicht eines Polizeifahrzeuges leuchtet. Foto: Christoph Soeder/dpa/Symbolbild

Das Blaulicht eines Polizeifahrzeuges leuchtet. Foto: Christoph Soeder/dpa/Symbolbild

© dpa-infocom, dpa:210921-99-302096/2

Zum Artikel

Erstellt:
21. September 2021, 14:52 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!