Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Nabu: Erste Zugvögel kehren in den Südwesten zurück

dpa/lsw Stuttgart. Das milde Wetter hat die ersten Zugvögel aus ihren Überwinterungsgebieten am Mittelmeer zurück in den Südwesten gelockt. „Derzeit sind in ganz Baden-Württemberg zurückkehrende Stare, Kiebitze, Misteldrosseln und andere Kurzstreckenzieher zu beobachten“, teilte der Naturschutzbund (Nabu) am Freitag in Stuttgart mit. Auch erste Storchenpaare seien wieder da. Eigentlich beginne die Hauptzugzeit erst Anfang März.

Zwei Weißstörche balzen auf ihrem Nest. Foto: Boris Roessler/dpa/Archiv

Zwei Weißstörche balzen auf ihrem Nest. Foto: Boris Roessler/dpa/Archiv

Die Langstreckenzieher unter den Zugvögeln - die südlich der Sahara bis weit im Süden Afrikas überwinterten - bekämen von der milden Witterung in Mitteleuropa dagegen nichts mit, hieß es beim Nabu weiter. „Noch nichts zu sehen oder zu hören ist daher von Mauerseglern, Rauch- und Mehlschwalben sowie dem Kuckuck, die stets zur selben Zeit zurückkehren und ihrer inneren Uhr folgen.“

Zum Artikel

Erstellt:
21. Februar 2020, 14:05 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!