Nach Abschied von Schnatterer: Mainka wird Kapitän

dpa/lsw Heidenheim. Als Nachfolger von Marc Schnatterer wird Patrick Mainka neuer Kapitän des 1. FC Heidenheim. Trainer Frank Schmidt traf die Entscheidung für den 26 Jahre alten Verteidiger, wie der Fußball-Zweitligist am Freitag mitteilte. Die beiden Defensivspieler Norman Theuerkauf und Oliver Hüsing sind Stellvertreter.

Heidenheims Abwehrspieler Patrick Mainka. Foto: Thomas Frey/dpa

Heidenheims Abwehrspieler Patrick Mainka. Foto: Thomas Frey/dpa

„Patrick Mainka ist im Laufe seiner Zeit bei uns zum absoluten Leistungsträger gereift und hat Jahr für Jahr mehr Verantwortung auf und neben dem Platz übernommen“, sagte Schmidt: „Ich bin deshalb überzeugt, dass er der ideale Kapitän für unsere Mannschaft sein wird.“ Vereinsikone Schnatterer hatte den Verein verlassen müssen und wechselte zu Waldhof Mannheim.

© dpa-infocom, dpa:210716-99-410382/2

Zum Artikel

Erstellt:
16. Juli 2021, 16:05 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Verband: Boom in Bootsbranche hält im Pandemie-Jahr an

dpa Hamburg/Friedrichshafen. Der Corona-Boom bei deutschen Bootsbauern hält auch im zweiten Pandemie-Jahr an. „Im Moment sind die Verkäufe so gut, dass es eine... mehr...