Nach Dachstuhlbrand 200 000 Euro Schaden in Weinheim

dpa/lsw Weinheim. Ein Schaden von etwa 200 000 Euro ist bei einem Dachstuhlbrand eines Zweifamilienhauses in Weinheim (Rhein-Neckar-Kreis) entstanden. Wie die Polizei mitteilte, entdeckte ein Bewohner am frühen Samstagmorgen den Brand. Bei dem Versuch, das Feuer zu löschen, wurde er leicht verletzt. Die sechs Bewohner, darunter zwei Kleinkinder, konnten sich in Sicherheit bringen. Die Feuerwehr löschte den Brand und war mit einem Großaufgebot im Einsatz. Die beiden Wohnungen waren nicht mehr bewohnbar, die Bewohner kamen bei Nachbarn unter. Die Brandursache war noch unklar.

Ein Feuerwehrfahrzeug mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild

Ein Feuerwehrfahrzeug mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild

© dpa-infocom, dpa:210403-99-71169/2

Zum Artikel

Erstellt:
3. April 2021, 10:17 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!