Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Nach fünf Jahren: Michi Beck und Smudo verlassen „The Voice“

dpa Berlin.

Michi Beck und Smudo von den Fantastischen Vier verabschieden sich von der Musikshow „The Voice of Germany“. „Nach fünf spannenden und erfahrungsreichen Jahren finden wir, dass es an der Zeit ist unser Doppelsieg Zepter weiterzureichen“, hieß es auf der Facebook-Seite der Band. „Wir wünschen unseren Nachfolgern viel Spass und Erfolg.“ Die beiden 51-Jährigen Hip Hopper hatten die Castingshow 2014 und 2015 mit ihren Talenten gewonnen, darunter die spätere ESC-Teilnehmerin Jamie-Lee Kriewitz.

Zum Artikel

Erstellt:
7. April 2019, 22:50 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen