Nach langer Wartezeit: Gordon bekommt neuen Vertrag beim KSC

dpa/lsw Karlsruhe. Die Geduld von Abwehrspieler Daniel Gordon zahlt sich offenbar aus. Der 35-Jährige soll beim Fußball-Zweitligisten Karlsruher SC am Dienstag einen neuen Einjahresvertrag unterschreiben. Eine entsprechende Meldung der „Badischen Neuesten Nachrichten“ bestätigte KSC-Sportchef Oliver Kreuzer am Montagabend der Deutschen Presse-Agentur.

Karlsruhes Daniel Gordon. Foto: Michael Deines//Michael Deines/Archivbild

Karlsruhes Daniel Gordon. Foto: Michael Deines//Michael Deines/Archivbild

Gordons alter Vertrag war mit Ende der vergangenen Saison ausgelaufen. Kreuzer hatte dem Routinier daraufhin signalisiert, dass der finanziell klamme KSC zwar gerne mit ihm weiterarbeiten würde, das Budget aber begrenzt sei. Gordon hatte sich seitdem individuell fit gehalten. Nun steigt er mit kurzer Verzögerung wohl also doch noch in seine insgesamt achte Saison mit den Karlsruhern ein.

Zum Artikel

Erstellt:
28. September 2020, 19:14 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Verwaltungsgericht bestätigt Sperrstunde und Alkoholverbot

dpa/lsw Karlsruhe. Das Verwaltungsgericht Karlsruhe hat Anträge von mehreren Gastwirten gegen eine Sperrstunde für Gaststätten ab 23 Uhr und ein Alkoholverkaufsverbot... mehr...