Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Nach Messerangriff: Mordanklage gegen Bruder

dpa/lsw Güglingen. Nach dem tödlichen Messerangriff auf einen 15-Jährigen im Kreis Heilbronn ist Mordanklage gegen den zwei Jahre älteren Bruder des Jugendlichen erhoben worden. Er soll den jüngeren Bruder Ende Januar auf dem Reiterhof der Familie in Güglingen getötet haben. Der Vater war bei dem Angriff lebensgefährlich verletzt worden, auch der mutmaßliche Täter erlitt schwere Verletzungen. Über ein mögliches Motiv äußerte sich die Heilbronner Staatsanwaltschaft am Dienstag nicht. Nach Angaben des SWR verweigern Vater und Sohn die Aussage.

Eine Statue der Justitia hält eine Waage in ihrer Hand. Foto: David Ebener/dpa/Symbolbild

Eine Statue der Justitia hält eine Waage in ihrer Hand. Foto: David Ebener/dpa/Symbolbild

Der 15-Jährige war in dem Wohnhaus der Familie nahe Güglingen getötet worden. An seinem Leichnam entdeckte die Polizei Schnitt- und Stichverletzungen.

Zum Artikel

Erstellt:
16. Juni 2020, 12:19 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!