Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Nach Raubüberfall: Spezialkräfte nehmen zwei Männer fest

dpa/lsw Karlsruhe/Magdeburg. Nach einem bewaffneten Raubüberfall auf ein älteres Ehepaar in Karlsruhe haben Spezialkräfte die mutmaßlichen Täter in Magdeburg festgenommen. Die beiden 29 und 43 Jahre alten Deutschen sitzen wegen schweren Raubes in Untersuchungshaft, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Handschellen liegen auf einem Tisch. Foto: Armin Weigel/dpa

Handschellen liegen auf einem Tisch. Foto: Armin Weigel/dpa

Im April sollen die Tatverdächtigen vermummt und mit Schusswaffen bewaffnet am Wohnhaus der Opfer geklingelt haben. Anschließend hätten sie das Haus durchsucht und das ältere Ehepaar und dessen Haushälterin gefesselt. Die Tatverdächtigen seien mit mehreren tausend Euro Bargeld entkommen. Die Polizei hatte unter anderem im Fernsehen nach den Tätern gefahndet und im Juni das mutmaßliche Tatfahrzeug in Offenburg gefunden. Dank Zeugenhinweisen und der Auswertung von Spuren habe man die Männer aus dem Raum Magdeburg identifizieren können und bereits am Montag festgenommen.

Zum Artikel

Erstellt:
4. Oktober 2019, 16:15 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!