Nagelsmann setzt auf Olmo: Hoffenheim mit Trio vorne

dpa Sinsheim. Leipzigs Trainer Julian Nagelsmann setzt bei der Rückkehr an seine alte Wirkungsstätte auf Hoffenheim-Spezialist Dani Olmo. Der spanische Fußball-Nationalspieler, der im Juni das letzte Bundesliga-Duell der beiden Clubs mit zwei Toren entschieden hatte, steht am Mittwochabend (20.30 Uhr/Sky) in der Startelf der Sachsen. Neben ihm beginnen auch Yussuf Poulsen und Emil Forsberg in der Offensive. Verzichten muss RB derzeit unter anderem auf die Verletzten Lukas Klostermann, Konrad Laimer und Christopher Nkunku.

Leipzigs Trainer Julian Nagelsmann. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Leipzigs Trainer Julian Nagelsmann. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Auch die TSG 1899 Hoffenheim geht mit offensiver Ausrichtung ins Spiel. Neben dem WM-Zweiten Andrej Kramaric bietet Trainer Sebastian Hoeneß im Angriff auch Munas Dabbur und Christoph Baumgartner auf. Stefan Posch (Gelb-Rot in Leverkusen), Florian Grillitsch (Gelb-Rot in Leverkusen) und Dennis Geiger (Rot in Mainz) fehlen gesperrt.

Zum Artikel

Erstellt:
16. Dezember 2020, 19:47 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!