Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Nationaltorhüterin Frohms von Freiburg nach Frankfurt

dpa Frankfurt/Main. Fußball-Nationaltorhüterin Merle Frohms soll nach übereinstimmenden Medienberichten von „Bild“ und SWR in diesem Sommer vom SC Freiburg zum 1. FFC Frankfurt wechseln. Frankfurt-Manager Siggi Dietrich bestätigte einen Kontakt mit Frohms und sagte am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur: „Es ist so, dass Merle eine super Torhüterin und eine tolle Persönlichkeit ist. Sie passt in das Konzept unserer Zukunftspläne. Wir sind seit längerem mit ihr in guten Gesprächen und Perspektivabstimmungen.“ Eine Einigung gebe es aber noch nicht.

Merle Frohms. Foto: Patrick Seeger/dpa/Archivbild

Merle Frohms. Foto: Patrick Seeger/dpa/Archivbild

Beim 1. FFC Frankfurt, der ab Sommer als Eintracht Frankfurt an den Start geht, gelte die Hauptkonzentration den „derzeitigen Gegebenheiten“ in der Coronavirus-Pandemie, wie Dietrich sagte. Die 25 Jahre alte Frohms hat zehn A-Länderspiele bestritten. Die eigentliche Stammtorhüterin Almuth Schult ist derzeit schwanger.

Zum Artikel

Erstellt:
16. April 2020, 12:12 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!