Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Nazi-Satire „Jojo Rabbit“ gewinnt bei Filmfest in Toronto

dpa Toronto.

Adolf Hitler als imaginärer Freund: Die Satire „Jojo Rabbit“ von Regisseur Taika Waititi ist der Siegerfilm beim 44. Toronto International Film Festival. Die Komödie mit Scarlett Johansson und Waititi in den Hauptrollen begeisterte das Publikum der kanadischen Metropole, das traditionell an Stelle einer Jury den Gewinner wählt. „Oh mein Gott, das ist unglaublich. Es ist eine wahnsinnige Ehre und bedeutet mir unendlich viel“, sagte Regisseur Waititi in einer Video-Botschaft auf Twitter.

Zum Artikel

Erstellt:
15. September 2019, 22:40 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen