Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Neckar zwischen Heilbronn und Mannheim wieder befahrbar

dpa/lsw Stuttgart. Die Schifffahrt auf dem Neckar zwischen Heilbronn und Mannheim ist seit Donnerstag wieder möglich. Wegen des Hochwassers in der ersten Wochenhälfte war der Fluss in diesem Abschnitt gesperrt. Wie eine Sprecherin des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Stuttgart mitteilte, ist aber noch der Bereich oberhalb von Heilbronn bis Deizisau (Kreis Esslingen) gesperrt, da sich noch Treibgut auf der Wasserstraße befindet, das noch geborgen werden muss.

Sandsäcke vor Neckarbrücke Heidelberg. Foto: Rene Priebe

Sandsäcke vor Neckarbrücke Heidelberg. Foto: Rene Priebe

„Wir gehen davon aus, dass die Strecke am Freitagmittag wieder freigegeben werden kann“, sagte die Sprecherin. Nach dem Dauerregen in den ersten Tagen der Woche hatte der Neckar bei Gundelsheim und Lauffen die Meldemarke für Hochwasser überschritten.

Zum Artikel

Erstellt:
23. Mai 2019, 15:04 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!