Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Neue Bücher über Leonardo da Vinci

Zum 500. Todestag Leonardo da Vincis am 2. Mai 2019 sind schon jetzt zwei Biografien erschienen, die neue Blicke auf das italienische Universalgenie bieten. Der US-Historiker Walter Isaacson glaubt, Leonardo habe durch seine uneheliche Geburt und seine fehlende Bildung keine Nachteile erlitten. Der Schweizer Historiker Volker Reinhardt dagegen vertritt die Ansicht, Leonardo haben ein Leben lang unter Minderwertigkeitskomplexen gelitten, die Außenseiterrolle sei sein Antrieb gewesen. (KNA)

Zum Artikel

Erstellt:
28. Dezember 2018, 03:14 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!