Neue Hinweise nach Fernsehbeitrag zu Enkeltrick-Fall

dpa/lsw Karlsruhe. Nach einem Beitrag in der ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY... ungelöst“ hat die Polizei neue Hinweise zu einem Enkeltrick-Betrugsfall in Karlsruhe erhalten. Mehrere Menschen meldeten sich am Donnerstag bei der Polizei, wie eine Polizeisprecherin mitteilte. Die Beamten seien nun mit der Auswertung der Hinweise beschäftigt.

Das Logo der Sendung "Aktenzeichen XY". Foto: Matthias Balk/dpa/Archivbild

Das Logo der Sendung "Aktenzeichen XY". Foto: Matthias Balk/dpa/Archivbild

Die Fernsehsendung hatte am Mittwochabend Bilder eines mutmaßlichen Betrügers gezeigt. Im Jahr 2018 hatte eine Frau bei einem Rentner-Ehepaar angerufen und sich als Enkelin ausgegeben. Für einen angeblichen Hauskauf bat sie die Senioren um 30 000 Euro. Eine Überwachungskamera filmte, wie sich später ein mutmaßlicher Komplize das Geld übergeben ließ.

Zum Artikel

Erstellt:
16. Januar 2020, 15:32 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Rülke: Ampel auch mit Kretschmann-Nachfolger fortsetzen

dpa/lsw Stuttgart. FDP-Spitzenkandidat Hans-Ulrich Rülke hat sich bereit erklärt, im Falle der Bildung einer Ampel-Koalition einen Nachfolger von Ministerpräsident... mehr...