Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Neue Runde, neue Themen, neue Motive

Zeitungsleser-Fotowettbewerb Blende 2019 startet – Themen: Verkehrte Welt, In Bewegung, Schöne analoge Welt

Hobbyfotografen aufgepasst: Ab Montag kann es sich richtig lohnen, auf Motivjagd zu gehen und die besten Bilder beim Zeitungsleser-Fotowettbewerb Blende 2019 einzureichen, bei dem es attraktive Preise zu gewinnen gibt. Bis zum Einsendeschluss am 29. September haben die Amateurfotografen Zeit, sich mit den Themen „Verkehrte Welt“, „In Bewegung“ und „Schöne analoge Welt“ (Jugendthema) zu beschäftigen.

Andreas Ruf zeigt, wie man das Thema „Verkehrte Welt“ auf eine Weise umsetzen könnte. Foto: A. Ruf

© Andreas Ruf

Andreas Ruf zeigt, wie man das Thema „Verkehrte Welt“ auf eine Weise umsetzen könnte. Foto: A. Ruf

Von Sarah Schwellinger

BACKNANG. Das Thema „Verkehrte Welt“ hat durch seine Offenheit unendlich viel zu bieten. Entsprechend variantenreich wird die Motivpalette, aber auch die fotografische Umsetzung sein. Überdimensionierte Brücken über einem Bach, auf dem Kopf stehende Objekte oder Menschen – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Was verkehrt ist, entscheidet der Fotograf.

Reizvoll ist auch das Thema „In Bewegung“. Bewegung steckt in jedem Lebewesen und auch in unserem Alltag. Schnell ziehen Autos, Busse und Bahnen an uns vorbei. Im Alltag passiert vieles. Das ist ein Thema für alle Fotografen. Entdeckungen gilt es dabei ebenso in der Stadt wie in der Landschaft zu machen.

„Schöne analoge Welt“ ist das Jugendthema 2019. Ein Telefonbuch oder die Printausgabe des Dudens zu nutzen, kommt Digital Natives grundsätzlich nicht in den Sinn. Aber jenseits der Cyberwelt gibt es sehr viel zu entdecken und zu erleben. Die Jugend nutzt verstärkt die Fotografie, um sich mitzuteilen. Der fotografische Nachwuchs – das haben die Bildeinsendungen der vergangenen „Blende“-Jahrgänge gezeigt – ist alles andere als oberflächlich und versteht es mitunter besser als die Erwachsenen, in Bildern nicht nur das Schöne festzuhalten, sondern auch Kritik zu üben und persönliche Gefühle zum Ausdruck zu bringen.

Veranstalter des 45. Deutschen Zeitungsleser-Fotowettbewerbs „Blende 2019“ sind die teilnehmenden Zeitschriftenverlage, darunter auch die Backnanger Kreiszeitung sowie die Prophoto GmbH – Tochterunternehmen des Photoindustrie-Verbands e.V. (PIV). Teilnahmeberechtigt sind alle Fotoamateure. Unter Amateurfotografen verstehen wir all jene, deren Einnahmen aus der Fotografie nicht steuerpflichtig sind. „Blende“-Teilnehmer werden auch dann zu den Amateurfotografen gezählt, wenn sie gelegentlich ihre Fotografien zum Verkauf anbieten oder beispielsweise über eine eigene Fotohomepage verfügen. Junge Menschen unter 14 Jahren benötigen für die Teilnahme eine ausdrückliche Einwilligung ihrer Erziehungsberechtigten. Im „Blende“-Online-Tool ist diese Einwilligung über das Setzen eines gesonderten Häkchens abzugeben. Mit seiner Teilnahme bestätigt der Einsender, dass die eingereichten Fotos von ihm selbst und nach Januar 2018 aufgenommen wurden, dass er sich bei keiner anderen Zeitung an „Blende“ beteiligt und alle Bildrechte bei ihm liegen.

Der Teilnehmer überträgt dem Zeitungsverlag und der Prophoto GmbH die unbeschränkten Nutzungsrechte an den Fotos. Alle Bildrechte verbleiben im Übrigen beim Teilnehmer. Die Preisträger werden von einer Zeitungsjury ermittelt. Sämtliche prämierten Fotos und alle Aufnahmen von Jugendlichen bis 18 Jahre reicht die Redaktion zur bundesweiten Endausscheidung von „Blende“ ein.

Eine Bundesjury wird dann die Bundessieger, Sonderpreisträger und Verlosungsgewinner der Geld- und Sachpreise ermitteln. Bisher räumten unsere Leser stets Preise ab. Die zur bundesweiten Endausscheidung von „Blende“ eingereichten Papierfotos gehen in das Eigentum der Prophoto GmbH über. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Die elektronisch eingereichten Fotos in Farbe und/oder Schwarz-Weiß für den „Blende“-Fotowettbewerb müssen sich an bestimmte Richtlinien halten. Minimale Anforderung an Fotos: Die minimale Seitenlänge beträgt 800 Pixel (px). Die maximale Seitenlänge darf 4000 Pixel (px) nicht überschreiten. Sobald ein JPEGFoto mit einer Seitenlänge größer als 800 Pixel und kleiner als 4000 Pixel hochgeladen wird, funktioniert der Upload. Die maximale Bildgröße darf acht Megabyte nicht überschreiten. Wünschenswert ist: Da die Fotos auch gedruckt werden sollen, sollten diese eine Auflösung von 300 dpi besitzen. Gerne hätten wir Angaben darüber, wo das Foto aufgenommen wurde und was es zeigt. Zudem sollte auch ein Bildtitel angegeben werden.

Neue Runde, neue Themen, neue Motive

© Bernd

Info
Online-Tool und Preise

Auf der Seite www.bkz.de gelangt man ab Montag unter „Aktionen“ auf dem Reiter „Blende 2019“ zum Online-Tool, um sich anzumelden.

Die BKZ lobt pro Thema drei Geldpreise aus. Für das Siegerbild gibt es jeweils 100 Euro, für das zweitplatzierte 75 Euro und für den dritten Platz 50 Euro. Darüber hinaus winken Sonderpreise.

Zum Artikel

Erstellt:
6. Juli 2019, 14:30 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen