Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Neunjähriger läuft Fußball hinterher: von Auto erfasst

dpa/lsw Bad Rippoldsau-Schapbach.

Das Blaulicht eines Polizei-Einsatzfahrzeuges leuchtet. Foto: Marcus Führer/Archivbild

Das Blaulicht eines Polizei-Einsatzfahrzeuges leuchtet. Foto: Marcus Führer/Archivbild

Ein Neunjähriger ist im Landkreis Freudenstadt von einem Auto erfasst worden und hat dabei schwere Verletzungen erlitten. Der Junge, der mit seiner Familie wegen eines Urlaubsaufenthalts in Bad Rippoldsau-Schapbach war, wurde von der Wucht des Aufpralls auf die Fahrbahn geschleudert, wie die Polizei am Sonntagabend mitteilte. Er habe zuvor auf der Terrasse der Gästeunterkunft mit anderen Fußball gespielt und sei dem Ball hinterhergelaufen, als dieser auf die Straße rollte. Ein Erwachsener sei noch hinterhergelaufen und habe gerufen, die Kollision mit dem herannahenden Auto aber nicht mehr abwenden können. Die Ermittlungen zum Unfallhergang waren am Sonntagabend noch nicht abgeschlossen.

Zum Artikel

Erstellt:
9. September 2019, 05:02 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!