Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Nopper tritt in Stuttgart an

Backnangs OB will Fritz Kuhn beerben

Frank Nopper beim Neujahrsempfang der Stadt Backnang: Da war bereits die Rede davon, dass er in der Landeshauptstadt möglicherweise für den OB-Posten kandidieren würde. Archivfoto: A. Becher

© Alexander Becher

Frank Nopper beim Neujahrsempfang der Stadt Backnang: Da war bereits die Rede davon, dass er in der Landeshauptstadt möglicherweise für den OB-Posten kandidieren würde. Archivfoto: A. Becher

BACKNANG/STUTTGART. Backnangs Oberbürgermeister Frank Nopper tritt bei der OB-Wahl in Stuttgart an. Die CDU schickt den 58-Jährigen ins Rennen um die Nachfolge des Amtsinhabers Fritz Kuhn (Grüne). Die interne Findungskommission hat sich nach Informationen der Stuttgarter Zeitung am Samstag auf Nopper geeinigt, der schon in den vergangenen Tagen als Favorit gehandelt worden war. Nopper stammt ursprünglich aus Stuttgart. Seit 2002 ist der promovierte Jurist Oberbürgermeister in Backnang. 2010 und 2018 wurde er jeweils mit großer Zustimmung wiedergewählt. Er gehört seit 1994 der Regionalversammlung des Verbands Region Stuttgart an und ist ferner seit 2004 Mitglied des Kreistags im Rems-Murr-Kreis.

Zum Artikel

Erstellt:
15. Februar 2020, 21:08 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!