Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Notlandung einer Iran Air Maschine in Teheran

dpa Teheran.

Eine Maschine der iranischen Fluglinie Iran Air musste am Dienstagabend in Teheran notlanden. Die Fokker 100 Maschine habe bei der Landung am Mehrabad Flughafen die Räder nicht öffnen können, daher sei es zu einer Notlandung gekommen, sagte ein Iran-Air-Sprecher der Nachrichtenagenturen Fars. Dabei fing der Flieger auch kurz Feuer, das aber von der Feuerwehr umgehend gelöscht werden konnte. Alle 24 Passagiere am Bord wurden rechtzeitig gerettet und seien wohlauf, so der Sprecher weiter.

Zum Artikel

Erstellt:
19. März 2019, 22:50 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen