Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Nur wenige neue E-Autos in Baden-Württemberg zugelassen

dpa/lsw Stuttgart.

Ein Elektroauto von BMW wird an einer Ladesäule geladen. Foto: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild

Ein Elektroauto von BMW wird an einer Ladesäule geladen. Foto: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild

Reine Elektroautos spielen in Baden-Württemberg weiterhin eine untergeordnete Rolle. Im vergangenen Jahr stieg zwar die Anzahl der Neuzulassungen bei E-Autos um 76 Prozent auf 10 200 Fahrzeuge, wie das Statistische Landesamt am Donnerstag in Stuttgart mitteilte. Doch unter den insgesamt 518 851 erstmalig auf den Straßen fahrenden Fahrzeugen - vom Verbrenner bis zu Autos mit alternativen Antrieben - betrug der Anteil der E-Autos lediglich 2 Prozent. Der Südwesten lag bei den rein elektrisch betriebenen Personenkraftwagen gemessen an allen 27 EU-Mitgliedstaaten auf Platz 6 hinter Deutschland, den Niederlanden, Frankreich, Schweden und Italien.

Zum Artikel

Erstellt:
4. Juni 2020, 12:09 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!