Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Obdachlosenzählung in Berlin - Freiwillige Helfer unterwegs

dpa Berlin.

Freiwillige Helfer sind in Berlin zur bundesweit ersten Obdachlosenzählung aufgebrochen. Mehr als 600 Teams sind seit dem Abend auf festgelegten Routen unterwegs, um die auf der Straße lebenden Menschen zu zählen. Angemeldet für die Aktion hatten sich im Vorfeld über 3700 Personen. Die Daten, die während der sogenannten „Nacht der Solidarität“ ermittelt werden, sollen helfen, bessere und passgenauere Angebote für Obdachlose zu schaffen. Bisher gibt es nur grobe Schätzungen zu Obdachlosen in Berlin.

Zum Artikel

Erstellt:
29. Januar 2020, 23:54 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen