Online-Zaubershow als Weihnachtsgeschenk

Jörg Burghardt lädt zu einer kostenlosen Vorstellung per Videoschalte ein. Anmelden kann man sich bei ihm per E-Mail.

Jörg Burghardt veranstaltet am zweiten Weihnachtsfeiertag zwei Online-Shows für die ganze Familie. Die Teilnahme ist kostenlos, Kinder sollten mindesten sechs Jahre alt sein. Foto: privat

Jörg Burghardt veranstaltet am zweiten Weihnachtsfeiertag zwei Online-Shows für die ganze Familie. Die Teilnahme ist kostenlos, Kinder sollten mindesten sechs Jahre alt sein. Foto: privat

MURRHARDT (cs). Vielleicht erinnert sich der eine oder andere noch: Jörg Burghardt aus Murrhardt hat vor einigen Wochen seinen Auftritt bei der RTL-Show „Das Supertalent“ hingelegt und nicht nur Jurymitglied Evelyn Burdecki mit seiner Mentalmagie ordentlich verblüfft. Sogar Dieter Bohlen gab zu: „Du hast es toll gemacht und kein Schwein weiß, wie es funktioniert.“

Nun feilt der professionelle Zauberkünstler, der im Murrhardter Teilort Kirchenkirnberg lebt, weiter an seinen Nummern und Programmen. Auch mit Blick darauf, dass ihm die Auftritte sehr viel Spaß machen und er es genießt, entsprechend gefordert zu sein, hat er für den zweiten Weihnachtsfeiertag, 26. Dezember, ein ganz besonderes Angebot: Der Profi lädt Interessierte zu zwei kostenfreien Zoom-Zaubershows ein.

Maximal können pro Session 100 Zuschauer online teilnehmen.

Sie sind für die ganze Familie geeignet, Kinder sollten aber mindestens sechs Jahre alt sein, so seine Empfehlung. Die erste Show beginnt um 14 Uhr, die zweite um 16 Uhr. Einplanen müssen die Zuschauer rund eine halbe Stunde. Maximal können pro Session 100 Gäste online teilnehmen. Was die Technik anbelangt, so brauchen diese einen Computer mit Kamera und Ton, Laptop, Smartphone oder Tablet. Das Handling sei unkompliziert, sagt Jörg Burghardt, und er wird die Schritte in einer E-Mail an die Teilnehmer genau erläutern. Interessierte können sich einfach per E-Mail für eine der Vorstellungen anmelden. Und was erwartet die Zuschauer? Starke visuelle Effekte und mentale Wunder stehen im Mittelpunkt der Darbietung. „Sie werden staunen und Sie werden lachen und Sie werden sich immer wieder die gleiche Frage stellen: Wie hat der das gemacht?“, so Jörg Burghardt. Karten, Seile, Flaschen, Würfel und vieles mehr werden zauberhaft in Szene gesetzt und bleiben garantiert in magischer Erinnerung.

Kontakt zum Zauberer

Wer gerne bei der kostenlosen OnlineZaubershow dabei sein möchte, kann sich über die E-Mail-Adresse info@joerg-burghardt.de melden.

Die Zaubershow findet am zweiten Weihnachtsfeiertag, 26. Dezember, statt. Die erste Vorstellung ist um 14 Uhr, die zweite um 16 Uhr.

In der Rückantwort erhalten die Teilnehmer dann die Zugangsdaten und eine Anleitung für das Zoom-Meeting. Weitere Informationen zum Zauberkünstler gibt es unter www.joerg-burghardt.de.

Zum Artikel

Erstellt:
22. Dezember 2020, 12:58 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!
Die Bewohner des Alten- und Pflegeheims Staigacker wie etwa Gerda Holzapfel freuen sich: Dank der neuen Luftreinigungsgeräte (im Vordergrund) muss in den Gemeinschaftsräumen nicht mehr jede Stunde gelüftet werden, was besonders im Winter eine Wohltat ist. Foto: A. Becher
Top

Stadt & Kreis

152000 Euro Spenden verteilt

BKZ-Leser helfen: Trotz der Coronapandemie beweisen die Leser der Backnanger Kreiszeitung bei der jüngsten Spendenaktion eine beeindruckende Hilfsbereitschaft. So können 19 Organisationen oder Hilfsvereine bei ihrem Schaffen unterstützt werden.

Stadt & Kreis

Wo sind lächelnde Gesichter erlaubt?

Am 14. März ist Landtagswahl. Zudem wird an diesem Tag in Backnang der Oberbürgermeister gewählt. Die ersten Wahlplakate von Kandidaten für beide Wahlen hängen bereits. Aber was ist eigentlich erlaubt? Was müssen die Parteien und Kandidaten beachten?