OP bei Eishockey-Spieler Holzer - Auch Rendulic fehlt Adlern

dpa Mannheim. Eishockey-Nationalspieler Korbinian Holzer muss gut zwei Monate vor den Olympischen Winterspielen in Peking operiert werden. Der Verteidiger hat sich in der Auswärtspartie bei den Eisbären Berlin am vergangenen Freitag eine Hüftverletzung zugezogen und wird sich zeitnah einem Eingriff unterziehen, wie sein Club Adler Mannheim am Mittwoch mitteilte. Bei optimalem Heilungsverlauf falle der 33-Jährige vier bis sechs Wochen aus.

Ein Eishockeyspieler spielt den Puck. Foto: Matthias Balk/dpa/Symbolbild

Ein Eishockeyspieler spielt den Puck. Foto: Matthias Balk/dpa/Symbolbild

Angreifer Borna Rendulic wird dem Erstligisten aus Mannheim sogar rund vier Monate fehlen. Der Kroate verletzte sich im Heimspiel gegen die Kölner Haie am Sonntag an der Schulter. Der 29-Jährige soll bereits an diesem Mittwoch operiert werden.

© dpa-infocom, dpa:211124-99-124714/3

Zum Artikel

Erstellt:
24. November 2021, 12:54 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!