Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Oper, Schauspiel, Ballett

Premiere „Die sieben Todsünden/Seven Heavenly Sins“ von Bertolt Brecht und Kurt Weill ist die erste Inszenierung seit 23 Jahren, welche die Sparten Oper, Schauspiel und Ballett der Staatstheater Stuttgart zusammenführt. Regie führt Anna-Sophie Mahler; die Choreografie stammt von Louis Stiens. Premiere: 2. Februar, 20 Uhr, im Schauspielhaus. Evtl. Restkarten.

Termine Vorstellungen am 7., 12., 17., 25. Februar und im März. (StN)

Zum Artikel

Erstellt:
31. Januar 2019, 03:12 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Löwen-Managerin Kettemann schützt DHB-Vizepräsident Hanning

dpa/lsw Mannheim. Jennifer Kettemann, Geschäftsführerin des Handball-Bundesligisten Rhein-Neckar Löwen, kann die bei der Europameisterschaft aufgekommene... mehr...