Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Oranienburg wird Modellregion für Bombenentschärfungen

dpa Oranienburg.

Oranienburg ist stärker als viele andere Städte von Bomben aus dem Zweiten Weltkrieg betroffen. Die Stadt soll jetzt eine bundesweit einmalige Modellregion für Bombenentschärfungen werden. Bundesfinanzminister Olaf Scholz und Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke starten das Projekt heute Mittag. Die Beseitigung von Blindgängern aus dem Zweiten Weltkrieg soll damit forciert werden. Der Kampfmittelbeseitigungsdienst kann testweise für drei Jahre auf städtischem Gebiet zusätzliche Aufgaben übernehmen - das reicht von der Auskunft über einen Verdacht bis zu Kontrollen.

Zum Artikel

Erstellt:
30. Juli 2019, 01:47 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen