Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Osterfestspiele in Baden-Baden mit Beethovens „Fidelio“

dpa/lsw Baden-Baden.

Kirill Petrenko dirigiert bei einer Probe. Foto: Claudia Esch-Kenkel/zb/dpa/Archivbild

Kirill Petrenko dirigiert bei einer Probe. Foto: Claudia Esch-Kenkel/zb/dpa/Archivbild

Drei Aufführungen von Ludwig van Beethovens einziger Oper „Fidelio“ stehen im Mittelpunkt der Osterfestspiele in Baden-Baden. Unter Leitung von Chefdirigent Kirill Petrenko spielen die Berliner Philharmoniker bei der Neuinszenierung der slowenischen Regisseurin Mateja Koležnik, wie das Festspielhaus am Donnerstag mitteilte. Geplant sind drei Aufführungen am 4., 7. und 13 April. Der Intendant des Festspielhauses, Benedikt Stampa, möchte nach eigenen Angaben mit der Zusammenarbeit von Petrenko und Koležnik ein besonderes Zeichen im Beethoven-Jahr setzen. „Beethoven steht nicht nur für das Erreichen und Bejubeln der Freiheit, er steht auch für den Zweifel und das Scheitern“, teilte Stampa mit. Petrenko ist bei weiteren Veranstaltungen als Dirigent zu erleben: Am 6. April mit Gustav Mahlers 6. Symphonie, am 10. April mit Beethovens „Missa solemnis“ und am 13. April mit Beethovens 5. Symphonie.

Zum Artikel

Erstellt:
23. Januar 2020, 13:47 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!