Papierpresse fängt Feuer: Mitarbeiter leicht verletzt

dpa/lsw Mannheim.

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

In einer Supermarktzufahrt in der Mannheimer Innenstadt hat eine Papierpresse gebrannt. Es sei zu einer starken Rauchentwicklung gekommen, teilte die Polizei am Dienstag mit. Ein Mitarbeiter erlitt eine leichte Rauchvergiftung. Er kam nach dem Brand am Montagmorgen vorsorglich in eine Klinik. Durch den Rauch wurden auch Lebensmittel wie Obst und Gemüse ungenießbar und wurden aussortiert. Die Polizei schätzt den Schaden auf etwa 35 000 Euro. Als Brandursache komme ein technischer Defekt in Betracht, hieß es.

Zum Artikel

Erstellt:
6. Oktober 2020, 14:42 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!