Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Patienten und Mitarbeiter in Rehaklinik mit Corona infiziert

dpa/lsw Konstanz. Am Standort einer Rehaklinik am Bodensee haben sich 21 Patienten und 26 Mitarbeiter des Pflegepersonals mit dem Coronavirus infiziert. Wie der „Südkurier“ am Freitag berichtete, ist in der Klinik im Kreis Konstanz vor allem die Neurologische Frührehabilitation betroffen. Dort lägen Patienten mit Vorerkrankungen wie beispielsweise Schlaganfällen, die zur Risikogruppe gehörten. Die betroffenen Patienten seien aber stabil und isoliert. Eine Person, die beatmet werden sollte, habe man an das Klinikum Konstanz überwiesen.

Bei den Mitarbeitern verlaufe die Erkrankung mit Covid-19 bislang symptomfrei, sagte ein Sprecher der Klinik. Nun würden systematisch alle Patienten und Mitarbeiter getestet - in den nächsten drei Wochen seien jeden Tag rund 80 Tests geplant. So hoffe man, den Ausbruch schnell unter Kontrolle zu bekommen.

Zum Artikel

Erstellt:
3. April 2020, 17:24 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!