Pflichtspiel-Debüt für Hoffenheims neuen Trainer Hoeneß

dpa/lsw Chemnitz.

Hoffenheims Trainer Sebastian Hoeneß steht auf dem Spielfeld. Foto: Uwe Anspach/dpa/Archivbild

Hoffenheims Trainer Sebastian Hoeneß steht auf dem Spielfeld. Foto: Uwe Anspach/dpa/Archivbild

Sebastian Hoeneß bestreitet heute (15.30 Uhr) im DFB-Pokal sein Pflichtspiel-Debüt als neuer Trainer der TSG 1899 Hoffenheim. Der Fußball-Bundesligist tritt in der ersten Runde als hoher Favorit beim Chemnitzer FC an. 4632 Zuschauer sind im Stadion des Regionalligisten zugelassen. Der 38 Jahre alte Hoeneß ist zum ersten Mal Chefcoach eines Bundesligisten und kam als Meistercoach des Drittligisten FC Bayern München II. Der Sohn von Dieter Hoeneß und Neffe von Uli Hoeneß muss in Chemnitz auf die verletzten Hoffenheimer Profis Benjamin Hübner, Havard Nordtveit und Konstantinos Stafylidis verzichten.

Zum Artikel

Erstellt:
13. September 2020, 01:36 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Verwaltungsgericht bestätigt Sperrstunde und Alkoholverbot

dpa/lsw Karlsruhe. Das Verwaltungsgericht Karlsruhe hat Anträge von mehreren Gastwirten gegen eine Sperrstunde für Gaststätten ab 23 Uhr und ein Alkoholverkaufsverbot... mehr...