Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Philippinen: 19 Tote durch Explosionen bei Gottesdienst

dpa Manila.

Durch zwei Explosionen in und vor einer katholischen Kirche im unruhigen Süden der Philippinen sind während eines Gottesdiensts mindestens 19 Menschen getötet worden. 48 weitere Menschen wurden verletzt, wie die Polizei mitteilte. Die erste Explosion habe sich während einer Messe im Inneren der Kathedrale in der Stadt Jolo in der Provinz Sulu ereignet, die zweite auf einem Parkplatz vor dem Gotteshaus, als Sicherheitskräfte eintrafen, sagte ein Militärsprecher. Das Motiv für den Angriff ist noch unklar. Jolo liegt rund 1000 Kilometer südlich der Hauptstadt Manila.

Zum Artikel

Erstellt:
26. Februar 2019, 16:47 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen