Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Pizzabote überfallen

Vermummte entkommen unerkannt

Neben einem Messer haben die Räuber laut Polizeibericht auch eine Waffe mit sich geführt, möglicherweise eine Schusswaffe. Symbolfoto: Stock.Adobe/W. Bulgar

© science photo - stock.adobe.com

Neben einem Messer haben die Räuber laut Polizeibericht auch eine Waffe mit sich geführt, möglicherweise eine Schusswaffe. Symbolfoto: Stock.Adobe/W. Bulgar

FELLBACH (pol). Ein Pizzabote ist gestern Opfer eines Überfalls geworden. Unbekannte bestellten bei einem Lieferservice Waren und ließen diese an eine Adresse in der Bruckstraße liefern. Dort wurde der Bote gegen 1.40 Uhr von einem Mann auf Alkohol angesprochen. Nachdem der Bote die Herausgabe mit der Begründung ablehnte, dass der Mann wohl noch nicht volljährig sei, kamen vier weitere vermummte Personen hinzu. Eine bedrohte den Pizza-Boten mit einer Waffe und einem Messer. Die Vermummten erbeuteten Bargeld und konnten bislang unerkannt entkommen. Die Fahndung der Polizei verliefen bislang ohne Erfolg. Die Ermittlungen hat die Kriminalpolizei übernommen.

Zum Artikel

Erstellt:
8. März 2020, 11:46 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!