Polizei befreit Hund aus erhitztem Auto

dpa/lsw Abstatt. Die Polizei hat in Abstatt (Kreis Heilbronn) einen Hund aus einem erhitzten Auto befreit. Dazu mussten die Beamten eine Autoscheibe einschlagen, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Zuvor hätten Zeugen mitgeteilt, die Besitzerin habe den Vierbeiner schon in der Nacht zuvor bei geschlossenen Fenstern in dem Wagen zurückgelassen. „Der Hund schien bereits mitgenommen zu sein“, heißt es in einer Mitteilung von der Polizei. Nachdem Beamte die Hundehalterin nicht erreichen konnten, hätten sie den Hund aus seiner misslichen Lage gerettet und ihn dem Tierheim übergeben. Die Halterin müsse nun mit einer Anzeige rechnen, hieß es.

Blaulicht auf einem Polizeifahrzeug. Foto: Jens Büttner/ZB/dpa/Symbolbild

Blaulicht auf einem Polizeifahrzeug. Foto: Jens Büttner/ZB/dpa/Symbolbild

© dpa-infocom, dpa:210722-99-477641/2

Zum Artikel

Erstellt:
22. Juli 2021, 12:35 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!